Schlagwort-Archiv: sport

Big Data im Sport – im Kino und bei Zeit Online

Anfang Februar kommt der Film „Moneyball“ in die deutschen Kinos. Eine Verfilmung des gleichnamigen Buches mit dem Untertitel „The art of winning an unfair game“. Es erschien im Jahr 2003. Darin geht um einen Baseballverein, dem es gelingt, durch Datenanalyse der Spielerstatistiken trotz geringen Budgets eine sehr erfolgreiche Mannschaft aufzustellen. Diese Herangehensweise prägte einen eigenen Begriff: Sabermetrics (SABR- Society for American Baseball Research).

Nun hat Zeit Online vor einigen Tagen eine Datengeschichte rund um die Budgets der Fußball-Bundesligavereine gebracht. Sie runtergebrochen auf Kosten pro Tor, Pass usw.. Eine interessante Idee und technisch gut umgesetzt. Vorbildhaft sind die dargestellten Daten auch als Google Doc veröffentlicht. Update: Auch wird die App nach jedem Spieltag aktualisiert, siehe Hinweis von @venohr.

Ein paar Sachen stören allerdings. Das Video oben rechts lenkt von der Anwendung ab und kann nicht Ersatz für eine fehlende redaktionelle Einbettung sein: Artikel, die den Kontext darstellen, Geschichten erzählen, Hintergrund zum Thema bieten. So fehlt etwa eine wesentliche Angabe – die Quelle oder Datengrundlage für die Investitionssummen der Vereine.

Weiterlesen

Fußball und Statistik: Tracking der Spieler per Kamera und per Hand

Tracking Soccer Player
Es ist mittlerweile üblich geworden, etliche zusätzliche statistische Daten zu Fußballspielen und anderen Sportarten jenseits der reinen Ergebnisse zu erhalten. Die Frage lautet: Wie werden die erhoben ? Die Anwort: Sowohl automatisiert als auch per Hand.

Der Auschnitt aus der Infografik oben (pdf) zeigt den Aufbau der SportVU-Technologie. Drei Kameras, die jeweils ein Drittel des Spielfelds betrachten, liefern Informationen an einen Computer, der die Daten zusammenführt und Auskunft über Ballbesitz, Laufstrecke, Standort usw. der einzelnen Spieler, des Balls und der Schiedsrichter liefert – siehe folgendes Video.

Weiterlesen