Scoopcamp Hamburg: Folien zu dem Workshop OpenData und Lokaljournalismus

Zusammen mit Ulrike Langer (medialdigital.de) habe ich auf dem Scoopcamp in Hamburg (29.9.2010) einen Workshop gestaltet. Drei Stunden sprachen wir über OpenData und Lokaljournalismus. Wir zeigten diverse Beispiele, um Lokaljournalist/innen zu insperieren, Datenprojekte in ihren Medien umzusetzen.

Im Folgenden die beiden Foliensätze: Ulrike Langer zeigte diverse Beispiele (unten), ich führte zuvor in die Themen OpenData und Datenjournalismus ein sowie gab einen kurzen Überblick zu Tools. Die Links zu den genannten Bsp. sind in den Folien eingebunden. Ergänzende Links finden sich auch hier: http://okfnpad.org/scoopcamp

3 Gedanken zu „Scoopcamp Hamburg: Folien zu dem Workshop OpenData und Lokaljournalismus

  1. Pingback: Scoopcamp: Wieder der Datenpornografie | netzprotokolle

  2. Pingback: Wie man ein Datenjournalist wird « Das Philoblog

  3. Pingback: It’s hyperlocal and data driven journalism, stupid! | ostroplog – Das Weblog von Philipp Ostrop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.